RSS Feed

Artikel

Verhalten in der Fechtausbildung anno 1589


Einen bedeutenden Einblick in die ethischen und sozialen Normen und Werte eines Fechters des 16. Jahrhundert bei den Marxbrüdern finden wir bei dem Dresdener Fechtmeister & Marxbruder Christoff Rösener und seinem lyrischen Werk von 1589:

"Ehren Tittel vnd Lobspruch Der Ritterlichen Freyen Kunst der Fechter, auch jhrer Ankunff, Freyheiten vnd Keyserlichen Priuilegien etc."

In kunstvollen Versen stellt er sich als Erzähler dar, der einem wissbegierigen Mann die Geschichte der Fechtkunst erzählt, den zeitgenössischen Ausbildungsgang eines Fechtmeisters der Marxbrüder beschreibt und auch die Verhaltensregeln für Schüler in der Lehre und auf der Fechtschule beschreibt.

Dieses Werk bietet die einzigartige Möglichkeit sich ein umfassendes Bild von Ethik, Moral, sozialem Umfeld und Hierarchien, ja eigentlich dem gesamten Umfeld der sozialen Gruppe der Fechter und Fechtmeister des späten 16.Jahrhunderts zu machen und behält auch Einblicke in ältere Zeiten aus Sicht eines Zeitgenossen.

Eine komplette Transkription und weiterführende Informationen findet ihr auf Jan Schäfer Blog Fechtgeschichte.

http://fechtgeschichte.blogspot.de/2011/08/ein-lobspruch-auf-die-fechtkunst-das.html

Und das Digitalisat zum Download hier:

https://opacplus.bsb-muenchen.de/metaopac/singleHit.do?methodToCall=showHit&curPos=1&identifier=100_SOLR_SERVER_1402173188


#Quellen #Fechtgeschichte #Forschung #Ausbildung #Regeln

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Google Classic

Unsere Mission

Leute mit Interesse an folgenden Themen zu erreichen und auf ihrem Weg zu unterstützen:
#Historisches Fechten, #HEMA, #Historische Kampfkünste, #Schwerter, #Schwertfechten, #Kampfkunst,#Fitness, #Gesundheit, #Teambuilding, #Führungstraining, #Führungscoaching

  • Facebook
  • YouTube

© 2015 by Paul Becker.