Durch Lehren lernen wir

Verbessere deinen Unterricht!

Der Seminarplan für Kampfkunstlehrer und angehende Kampfkunstlehrer

Manchen Menschen ist es in die Wiege gelegt worden, ein guter Lehrer zu sein. Aber auch mit einem Talent zum Lehren kann man sich noch weiter verbessern, indem man sich bekannte und erfolgreiche Strukturen anschaut und für sich selbst verarbeitet und weiterentwickelt.

Mit meinem Seminarplan möchte ich in mehreren Veranstaltungen die Möglichkeit bieten auf typische Herausforderungen in der Lehre zu reagieren, sodass sich jeder, egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittener weiterentwickeln kann. Nicht selten kommt es  bei Schülern von Kampfkunstunterrichten nach geraumer Zeit zu Motivationseinbüßen. Oder man selbst als Lehrer findet sich in einem Tief wieder, weil man gerade nur wenig Zeit hat, um den neuen Unterricht zu planen oder ein Modul abgelaufen ist und man nun überlegt, wie es denn weitergehen soll.
Die Inhalte meiner Seminare zielen darauf ab dem Lehrenden dabei zu helfen, seine Zeit effektiver zu nutzen, Unterricht strukturiert zu erarbeiten, durchzuführen und nachzubereiten.

 

1. Ich und mein Schüler? –  Merkmale, Kompetenzen, Qualifikationen des Lehrers und die Lerntätigkeit meiner Schüler 

2. Wie baue ich Unterricht auf? – Inhalte erarbeiten und Unterrichtsstrukturen schaffen

3. Wie vermittle ich Wissen? – Mit der passenden Lehrmethode zum motivierten Schüler

4. Wie prüfe ich den Lernfortschritt? – Erfolgskontrollen als Motivation

5. Wie entwickle ich einen Lehrplan? – Lernziele operationalisieren und Lehrpläne entwickeln

6. Lehrprobe und Abschlussfeier

Merkmale, Kompetenzen, Qualifikationen des Lehrers und die Lerntätigkeit meiner Schüler

Je Person 360€

Teilnehmerzahl: 6 bis 20

2 Tage je 6h

Teil 1 des Seminars:

Wer Fähigkeiten und Fertigkeiten jeglicher Art an andere vermittelt, der ist ein Lehrer. Dazu stehen wir vor Einzelpersonen und Gruppen, die uns vertrauen. Sie vertrauen uns, das wir das nötige Fachwissen und Können haben und das wir ihren Vorstellungen gerecht werden. Wir haben als Lehrer also eine große Verantwortung den Menschen gegenüber mit den wir arbeiten. Zusätzlich haben wir auch selbst Anforderungen an uns! Wie werden wir diesen Anforderungen gerecht? In meinem Seminar möchte ich aufzeigen, welche Anforderungen und Kompetenzen von einem Lehrer verlangt werden und diese verdeutlichen. Darüber hinaus möchte ich zeigen, wie wir an uns selbst arbeiten können, um uns in diese verschiedenen Anforderungsfeldern zu verbessern und somit zu einer besseren Unterrichtsatmosphäre und mehr Motivation bei uns und unseren Schülern beitragen.

Teil 2 des Seminars:

In diesem Teil gehen wir der Theorie und Praxis um den Lernprozess auf den Leim. Wir werden sehen wie unterschiedlich Kinder und Erwachsene lernen, wie unser Gehirn Informationen verarbeiten und wie wir als Lehrer darauf Einfluss nehmen können, um zu guten Lernerfolgen zu gelangen. Wir schauen uns auch an, wie Unterricht vermittelt wird und auf welche Faktoren wir als Lehrer beachten müssen. Wir werden uns schließlich mit den Begriffen Didaktik und Methodik auseinandersetzen und versuchen dies in praktischen Situationen zu ergründen.

Dieser Unterricht stellt die Grundlage für alle folgenden Seminare dieses Curriculums dar. Ich werde dort auch zukünftige Themengebiete und Seminare erläutern und die Struktur und den Ablauf des Curriculums erläutern.

Ich freue mich auf eure Teilnahme

Euer Paul

Seminar 2: Wie baue ich Unterricht auf?

Inhalte erarbeiten und Unterrichtsstrukturen schaffen

360

Teilnehmerzahl: 6 - 12

Dauer: 2 Tage je 6 h

Schwerpunkt des Seminars ist die Vermittlung einer Struktur zum gezielten Aufbau eines Unterrichtsplans.

Hauptsächlich wird sich also mit dem Thema Didaktik auseinandergesetzt. Folgende Inhalte werden als Lernziele bearbeitet:

  • Lernen und Lernprozesse

  • Zusammenwirken von Methodik und Didaktik

  • Systematischer Unterrichtsaufbau

  • Lernzieldidaktik

  • Eine Unterrichtsstunde bzw. einen Lernzielkomplex planen, durchführen und Nachbereiten

Dieses Wochenendseminar bildet die Basis für eine strukturierte und professionelle Unterrichtsplanung.
Bei regelmäßger Anwendung der erlernten und durch stetige Weiterbildungen und Zusammenarbeit kann die Qualität des Unterrichts stetig gesteigert werden.

Mit der passenden Lehrmethode zum motivierten Schüler

360

Teilnehmerzahl: 14

 

Dauer: 2 Tage je 6 h

Schwerpunkt des Seminars iegt auf Methoden zur Vermittlunf von Inhalten. Es werden sowohl theoretische, als auch praktische Lehrmethoden vergestellt, verglichen und geübt.

  • Zusammenwirken von Methodik und Didaktik

  • Systematischer Unterrichtsaufbau

  • theoretische Lehrmethoden

  • praktische Lehrmethoden

  • Merthoden vergleichen und die richtige finden

  • Üben der Methoden durch die Seminarteilnehmer

Seminar 4: Wie prüfe ich den Lernfortschritt?

Erfolgskontrollen als Motivation

360

Teilnehmerzahl: 6 bis 20

2 Tage je 6h

Ein guter Unterricht hat stets ein festes Ziel. Doch um zu erfahren, ob wir dieses Ziel bei unseren Schülern erreicht haben, benötigen wir Methoden, um dies festzustellen. Im allgemeinen werden diese Erfolgskontrollen genannt.

Dieses Seminar wird den Teilnehmern Fahigkeiten und Fertigkeiten an die Hand geben, um Methoden anzuwenden, zu verbessern oder neu zu entwickeln, mit welchen sie schneller und effektiver erkennen, ob ihr Unterricht erfolgreich war, oder ob sie in ihren Unterricht abändern bzw. Schwerpunkte verlagern müssen.

  • Grundlagen zu Erfolgskontrollen

  • Formen von Erfolgskontrollen

  • Erfolgskontrollen selbst entwerfen

  • Motivation durch Erfolgskontrollen

Seminar 5: Wie entwickle ich einen Lehrplan?

Lernziele operationalisieren und Lehrpläne entwickeln

360

Teilnehmerzahl: 6 bis 20

2 Tage je 6h

Dieses Seminar stellt die Krönung dieses Curriculums für Lehrer und angehende Lehrer dar. Ich werde aufzeigen und erklären, wie man Lernziele erarbeitet und formuliert, um am Ende des Seminars zu erläutern und zu üben, wie man einen langfristigen und strukturierten Lehrplan erstellen kann. Das beste dabei: am Ende kann jeder eurer Lehrerkollegen in eurer Schule damit arbeiten. So sieht professionelles Unterrichten aus!

  • Lernzielbereiche, Lernzielstufen

  • Lernziele Operationalisieren (mit Übung)

  • Lehrpläne entwickeln (mit praktischer Übung)

  • professionelles Arbeiten mit Lehrplänen in Kampfkunstschulen/ -Vereinen

Zeige uns was du gelernt hast!

Möglichkeit zur Lehrprobe

Je Teilnehmer 450 €

Anreise: Freitag Abend

Abreise: Sonntag Früh (nach gemeinsamen Brunch)

Dieses Seminar werde ich am Ende der Seminare für euch anbieten, damit ihr die Möglichkeit habt an einer Erfolgskontrolle teilzunehmen, bei welcher ihr eure Fortschritte zeigen könnt. Ihr werdet eine Unterrichtsstunde zu einem bestimmten Lernziel abhalten und könnt euch damit eine zusätzliche Meinung der Beobachter einholen. Für die Teilnehmer an dieser Lehrprobe wird es bei Erfolg ein Abschlussdiplom geben, das euch an die Tolle Zeit mit euren Lehrerkollegen während der Seminare erinnern soll. Dazu wird es eine Feierstunde mit anschließender Abschlussfeier geben.

  • Lehrprobe

  • Diplom

  • Feierstunde

  • Abschlussabend (Essen und Trinken inklusive)

  • Gemeinsam Brunchen am Folgetag

  • Unterkunft in Jugendherberge inklusive

Please reload

 

Unsere Mission

Leute mit Interesse an folgenden Themen zu erreichen und auf ihrem Weg zu unterstützen:
#Historisches Fechten, #HEMA, #Historische Kampfkünste, #Schwerter, #Schwertfechten, #Kampfkunst,#Fitness, #Gesundheit, #Teambuilding, #Führungstraining, #Führungscoaching

  • Facebook
  • YouTube

© 2015 by Paul Becker.