Sa., 10. März | Turnhalle Neanderklinik Harzwald GmbH

Versetzen und Verletzen I - von einfach bis kunstvoll

Anmeldung abgeschlossen
Versetzen und Verletzen I - von einfach bis kunstvoll

Zeit & Ort

10. März 2018, 10:00 – 11. März 2018, 16:00
Turnhalle Neanderklinik Harzwald GmbH, Neanderpl. 4, 99768 Harztor, Deutschland

Über die Veranstaltung

Verteidigung und Angiff in einer flüssigen Bewegung. Das ist die Perfektion der Kampfkunst. Doch man fängt nicht beim schwersten an, wenn man etwas beherrschen will.

"Versetzen und Verletzen". So bezeichnet Joachim Meyer die höchste Lernstufe des Versetzens. Also während man den gegnerischen Angriff abwehrt zeitgleich oder zumindest unverzüglich den Gegner zu treffen.

Dieses Seminar bildet die tehoretische und praktische Grundlage für den Themenkomplex des Versetzens(der Verteidigung). Wir werden uns vom Einfachen zum Schweren den in den Quellen der Liechtenauertradition überlieferten Formen des Versetzen widmen, um euch eine didaktische Struktur dahinter zu zeigen. Dabei werden die Prinzipien Waffenübergreifend zvom Ringen zu Einhandwehren und dem Langem Schwert dargestellt und vermittelt werden.

In der praktischen Ausbildung werden wir uns schwerpunktmäßig mit den grundlegenden Formen des versetzen beschäftigen und erste Schritte in Richtung der kunstvollen Formen des Versetzen machen.

Inhalte:

- Theoretische Unterrichte zur didaktischen Struktur des Versetzens

- Versetzen in der Ringerlehre als motorische Grundlage

- Grundlegende Formen des Versetzens gegen alle Angriffslinien (Versatz mit der Waffe)

- Beinarbeit und Ausweichen (Versatz mit dem Körper)

- Solo- & Partnerdrills

- Stresstraining

- Lektionierübungen

Auch an diesem Wochenende lege ich darauf Wert das gesamte Seminar nur einem bestimmten Thema zu widmen und dieses ausgiebig zu behandeln. Auch hier werden wir wieder Waffenübergreifend arbeiten, sobald es markante Unterschiede zwischen Einhandwaffen und dem Langen Schwert gibt.

ZIELGRUPPE:

Das Seminar richtet sich an Fechter, die zumindest schon Beinarbeit, Grundhäue und Huten sowie grundlegende Fachbegriffe erlernt haben. Solltet ihr euch nicht sicher sein, dann fragt einfach bei mir nach. Ich beiße nicht! ;-)

Wir werden gemeinsam ein tolles Wochenende verbringen!

Ich freue mich auf Euch!

Ausrüstung:

Grundsätzlich: leichte Handschuhe und Sparringhandschuhe, Fechtmaske 1600N, langärmliges Obberteil und Sportkleidung, Hallenturnschuhe.

Für Sparring zusätzlich: Fechtjacke (mindestens 350N), Halsschutz, Fechtfeder oder entsprechend biegsame Simulatoren.

Vergesst eure Pöpsel für den Ort der Klingen nicht.

Anmeldung bitte per Website:

Preise:

Standard: 120€

Schüler/ Studenten: 100

Mitglieder: 90

Veranstaltungsort:

Turnhalle der "Neanderklinik Harzwald"

99768 Harztor/ Ortsteil Ilfeld

Preise
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Standard Erwachsene
    €120
    €120
    0
    €0
  • Ermäßigt Schüler & Studenten
    €100
    €100
    0
    €0
  • Mitglieder
    €80
    €80
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Diese Veranstaltung teilen