Bist du ein Busenfechter?



Das Hauen mit dem Schwert zu erlernen ist eine absolute Grundlage der Fechtkunst. Daher haben wir bei uns viele Drills, um in der Grundlagenausbildung die verschiedenen Formen der Handhaltung und Armhaltung zu erlernen und zu festigen. Die Häue lang und kraftvoll mit entsprechender Körpermechanik und Schwertphysik hauen zu lernen, ist dabei unerlässlich.

Die Alten Fechtmeister des 14. bis 16. Jahrhunderts beschreiben stets, das man Häue gewaltig, mit der Kraft des ganzen Leibes und aus langen/ gestreckten Armen fechten soll. Diese alten Meister wussten natürlich bereits ,und sicher besser als wir, dass es dabei keine Extreme geben kann und die Länge und Streckung der Arme nach entsprechender Grundlagenausbildung auch an bestimmte situative Verhältnisse anzupassen ist, die auch nach festen Abständen zum Gegner strukturiert eingeteilt wurden. Joachim Meyer jedoch nennt uns als erster einen Begriff, der uns ermahnen soll, nicht zu eng am Körper zu fechten. Er nennt dieses Fechten "am Busen" fechten. Es ist zu kurz und gefährlich. Aus seiner sprachlichen Gestaltung geht auch hervor, dass dies dem Anschein nach ein allgemein anerkannter Begriff gewesen ist. Bei mir an der Schule gibt es daher den Begriff des Busenfechters, der meine Schüler ermahnt ihre Häue nicht zu nah am Körper hauen. Ich finde, dies ist ein historischer Begriff, den es zu wertschätzen gilt und den wir durchaus in unserer Kampfkunst als spaßigen und fachlichen Begriff nutzen sollten. Mehr Zitat von Joachim Meyer, werde ich in den kommenden Wochen in einer kleinen Liste veröffentlichen. Hier das entsprechende Zitat Joachim Meyers zum obigen Text im Neuhochdeutschen (nach Kiermayer 2012[1]) :

"Dabei sollst du Die Arme nicht im Busen (wie man sagt), das heißt kurz bei dir führen, denn derjenige, der so kurz ficht und die Arme nahe bei ihm führt ist leicht zu verführen und zu rühren." (Kiermayer 2012 S. 171)

[1] Alexander Kiermayer, Joachim Meyers Kunst des Fechtens : gründtliche Beschreibung des Fechtens, Straßburg 1570 / Übers. von Alexander Kiermayer, Salzhemmendorf : Arts of Mars Books, 2012

PS: Sofern Interesse an Mehr zum Thema "Fechten aus gestreckten Armen" besteht, kann ich gern einen entsprechenden Artikel verfassen. Gebt mir Bescheid.


179 Ansichten

Unsere Mission

Leute mit Interesse an folgenden Themen zu erreichen und auf ihrem Weg zu unterstützen:
#Historisches Fechten, #HEMA, #Historische Kampfkünste, #Schwerter, #Schwertfechten, #Kampfkunst,#Fitness, #Gesundheit, #Teambuilding, #Führungstraining, #Führungscoaching

  • Facebook
  • YouTube

© 2015 by Paul Becker.