Kurse für Erwachsene

FECHTEN hilft IHNEN in vielen Weisen!

Fitness/ Gesundheit

Regelmäßiges Schwertfechten wirkt sich sehr positiv auf die Gesundheit aus. Der gesamte Körper wird beansprucht. Zudem ist es meist eine sehr gleichmäßige Belastung, was sehr gut für Herz und Kreislauf ist. Doch gerade durch den Spaß beim Fechten, merkt man die Anstrengungen kaum.

Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit werden gleichermaßen geschult, ohne ein oft monotones Fitnesstraining absolvieren zu müssen!

Besonders gut für Rücken, Körperhaltung, Beine und Arme.

Tradition & Kultur

Fechten und Ringen bedeutet nicht  "draufhauen"! Es bedeutet, eine Kampfsportart mit langer Tradition zu erlernen, überliefert durch sogenannten Stücke und Lektionen (Solo & Partnerformen).

Dadurch werden neben Selbstverteidigung und Fitness vor Allem Selbstdisziplin, Geduld, Konzentration und vieles mehr geschult und ein positiver Effekt auf den Alltag jedes Einzelnen erzielt!

Charakter & Persönlichkeitsentwicklung

Fechten und Ringen bedeutet nicht  "draufhauen"!

Nur wer mit dem Kopf arbeitet, analysiert, Strategien entwickelt und Entscheidungen konsequent durchführt, wird im Gefecht ein ernster Fechter. Fechten schult Selbstdisziplin, Geduld, Konzentration und vieles mehr. Es wirkt sich positiv auf den Alltag eines Einzelnen aus!

Ausgleich zum Alltag

Der Spaß und die hohe Konzentration beim Fechten lassen einen oft alles Drumherum vergessen. Sich gezielt auf eine Sache zu konzentrieren sorgt auch für Entspannung. Zum Ende jedes Training erfolgt eine ausführliche Dehnung, Entspannung der Muskulatur und/oder Ausgleichsgymnastik. Nach dieser Entspannung hat jeder die Möglichkeit, den Trainingsabend in Ruhe ausklingen zu lassen!

Selbstverteidigung

Fechten und Ringen fördern viele Eigenschaften und Kompetenzen, welche sich positiv auf Konfliktsituationen auswirken. Lernen Sie Menschen einzuschätzen, gefährliche Situationen im Ansatz zu erkennen und zu umgehen. 

Selbstverteidigung bedeutet nicht viele Kampftechniken zu beherrschen. Es bedeutet sein Umfeld bewusst wahrzunehmen und Gefahren vorzubeugen, sowie durch eine selbstbewusste Körpersprache gar nicht erst in eine Opferrolle zu gelangen. Im Notfall heißt es einen Angriff abzuwehren und sich aus der Gefahr zu begeben.

Gerade das historische Ringen besteht zu einem Großteil aus einfachen und effektiven Abwehrtechniken.

 

Unsere Mission

Leute mit Interesse an folgenden Themen zu erreichen und auf ihrem Weg zu unterstützen:
#Historisches Fechten, #HEMA, #Historische Kampfkünste, #Schwerter, #Schwertfechten, #Kampfkunst,#Fitness, #Gesundheit, #Teambuilding, #Führungstraining, #Führungscoaching

  • Facebook
  • YouTube

© 2015 by Paul Becker.