In KOOPERATION mit

Entwicklung von Trainingsgerät

Passende Ausrüstung für passende Ausbildung

Neue Ausrüstung

In den vergangenen Jahren habe ich mich immer wieder darüber geärgert, das für deutsche Kampfkünste nicht die passenden Trainingsutensilien angeboten werden. Daher habe ich vor geraumer Zeit begonnen in Kooperation mit Handwerkern zutreten, um diese Lücken an Trainingswaffen und Ausrüstung zu schließen und dabei im Design auch Rücksicht auf unsere Kultur zu nehmen, um somit vielleicht zur Identitätsstiftung deutscher und eruopäischer Kampfkünste beizutragen. Dazu habe ich verschiedene Projekte mit verschiedenen Partnern gestartet, die ich nun nach und nach vorstellen möchte und euch auf dieser Seite auf dem Laufenden halten werde.

Die Produkte werden, sobald sie Serienreif sind, hier auf der Website angeboten werden.

Folgende Projektgruppen sind in Arbeit:

- Holztrainingswaffen mit Metallteilen und realitätsnahen Physikalischen Daten für das Technik- und Gewalttraining

- Stahlsimulatoren mit anpassparen Eigenschaften von Originalschwertern für Techniktraining und Sparring.

- Polsterwaffen für realistische Kampfsituationen und psychologisches Training ohne Schutzausrüstung

- ein modularer Kampfanzug, inklusive Hose, der sowohl für das Ringen geeignet, als auch für das leichte bis schwere Sparring erweiterbar ist. Dieser soll in seinem Design der Mode des 15. Jahrhunderts angepasst sein.

​Nicht nur die Asiaten sondern auch unsere Vorfahren haben Holzwaffen für ihre Ausbildung benutzt. Holzwaffen kommen in ihren physikalischen Eigenschaften näher an Metall heran als  alle Kunststoffe, die wir bisher benutzen. Zusätzlich ist ihre Haltbarkeit weitaus länger, als die von Stahlwaffen. Mit Holzsimulatoren können Trainingsmethoden angewandt werden, die sich mit Stahlwaffen auf Dauer nicht vertragen. Das regelmäßige Üben von Hieben mit der ganzen Kraft des Körpers und Gewalt wären auch für die beste Stahlwaffe nach wenigen Wochen das Ende. Eine gute Holzwaffe kann diese Belastung gar mehrere Jahre überstehen.

Unsere Holzsimulatoren werden an die physikalischen Eigenschaften von Stahlschwertern angepasst. Das heißt wir werden für verschiedenen Fechtstile und körperliche Vorraussetzungen unterschieden Gewichtsklassen, Schwerpunkte und Massenverteilungen anbieten, die sich an einigen Originalwaffen orientieren werden. Die Holzsorten werden an die jeweiligen Varianten angepasst, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

Kreuz und Knauf werden aus Stahl gefertigt sein, um ein authentischen Gefühl zu geben.

Holzschwerter als Trainingswaffen

Neuer Trainingsdolch aus Holz

Näheres folgt heute Abend ...

Ein Anzug für alle Fälle

Näheres folgt in den kommenden Tagen ...

Unsere Mission

Leute mit Interesse an folgenden Themen zu erreichen und auf ihrem Weg zu unterstützen:
#Historisches Fechten, #HEMA, #Historische Kampfkünste, #Schwerter, #Schwertfechten, #Kampfkunst,#Fitness, #Gesundheit, #Teambuilding, #Führungstraining, #Führungscoaching

  • Facebook
  • YouTube

© 2015 by Paul Becker.